Tipp: Decimo - flexibles Factoring für Freiberufler, Selbstständige, kleine & mittlere Unternehmen ->>
Tipp: Decimo - flexibles Factoring für Freiberufler, Selbstständige, kleine & mittlere Unternehmen ->>

Update, 16.03.2018
Innolend hat nach Medienberichten offenbar den Geschäftsbetrieb eingestellt.

Infos zu Innolend

Innolend wurde 2016 von Niklas Lechner, Christian Wöhlke, Cong Dinh, Aleksander Heimrath und Andreas Fricker gegründet. Das Unternehmen erhielt eine Seed-Finanzierung vom Rocket-Fonds Global Founders Capital, um so richtig durchstarten zu können. Innolend konzentriert sich auf ein recht schmales Segment an Unternehmen, denen es Factoring anbietet: ein bestimmter Jahresumsatz muss von ihnen erzielt werden; zusätzlich muss auch der Debitor ein recht hohes Umsatzvolumen vorweisen können. Der Grund dahinter: Die Ausfallwahrscheinlichkeit von Zahlungen bei Unternehmen mit hohem Umsatz ist geringer. So sichert sich Innolend selber ab.

Anforderungen von Innolend

Bei Innolend musst du also recht strenge Kriterien erfüllen, um Factoring in Anspruch nehmen zu können. Diese gliedern sich in Anforderungen, die du selbst erfüllen musst, und solche an den Debitor, dessen Rechnung Innolend übernehmen soll. Zuerst zu den Anforderungen an dich: Dein Unternehmen muss sich um den Verkauf von Waren oder Dienstleistungen drehen, in Deutschland ansässig sein, eine Handelshistorie von mindestens sechs Monaten und einen jährlicher Umsatz von mindestens 100.000 Euro haben. Dein Debitor muss ebenfalls in Deutschland ansässig sein, ein börsennotiertes oder öffentliches Unternehmen sein und einen jährlichen Umsatz von mindestens fünf Millionen Euro vorweisen.

Innolend - Screenshot der Seite

So funktioniert Innolend

Innolend bietet also nur Factoring für kleinere Unternehmen, deren Debitor größere sind. Die Höhe der eingereichten Rechnung muss zwischen 5.000 und 250.000 Euro betragen. Treffen diese und die sonstigen von Innolend gestellten Kriterien auf dich zu, eröffnest du dein Innolend-Konto. Das geht innerhalb von etwa 15 Minuten online, indem du Unternehmensdaten eingibst und deine Identität verifizierst. Dann kannst du Rechnungen hochladen, sie im Kundenkonto verwalten und sie Innolend zum Ankauf anbieten. Nimmt Innolend das Angebot an, erhältst du die genauen Konditionen zugeschickt und, bei Annahme dieser, 85 % des Rechnungsbetrags innerhalb von 24 Stunden ausgezahlt. Die endgültige Tilgung der Rechnung (und die Auszahlung des Restbetrags) geschieht, sobald dein Kunde die Rechnung gezahlt hat.

Kosten von Innolend

Innolend berechnet dir eine Gebühr von 0,5 – 1,2 % der Forderungssumme. Das ist recht wenig; dafür jedoch fordert Innolend auch Zinsen auf die Tilgung der Rechnung. Diese sind um so höher, je länger die Zahlungsfrist der ursprünglichen Rechnung ist. Wie schon erwähnt, erhältst du die eingereichte Forderung an deinen Kunden recht schnell ausgezahlt – wird deine Anfrage bis 14 Uhr freigegeben, zum nächsten Tag. Von dieser Erstzahlung zieht Innolend die Gebühren ab; die Zinsen werden am Ende berechnet.

Innolend - Screenshot der Seite

Besonderheiten bei Innolend

Innolend unterscheidet sich noch in einem weiteren Punkt von anderen hier vorgestellten Anbietern: Das Unternehmen tritt nie selbst in Kontakt mit deinem Kunden. So wird dein Ruf geschützt, denn sich eine Rechnung durch Factoring vorfinanzieren zu lassen, kann negativ angesehen werden. Bei Innolend behältst du die Kommunikation mit deinem Kunden komplett selbst in der Hand, so dass dieser nichts vom Factoring erfährt.

Videos von Innolend

Social Media

Auf Facebook postet Innolend spannende Artikel: zu Risiken von Neukunden, zu Zahlungsverzügen – und natürlich, was du dagegen machen kannst. Auch auf Twitter und LinkedIn ist Innolend aktiv. Dazu gibt es noch einen Blog, auf dem Innolend vornehmlich darüber informiert, wie du deinen Cashflow optimieren kannst.

Fazit zu Innolend

Innolend ist eine gute Lösung für Unternehmen mit einer gewissen Umsatzstärke. Die Gebühren sind angemessen, die Abwicklung geht sehr schnell vonstatten und dein Debitor erfährt nicht, dass du Factoring in Anspruch genommen hast. Zudem wird Innolend mit der Zeit immer günstiger: Je öfter du eine Rechnung vorfinanzieren lässt, desto weniger Gebühren fallen dafür an. Fast schon schade, dass Innolend nicht für alle nutzbar ist; aber vielleicht liegt ja auch darin die Stärke dieses Factoring-Anbieters.

Zum Anbieter

Innolend Erfahrungen

4.3
4.3 von 5 Sternen
3 Bewertungen
4.3 von 5 Sternen
4
4 von 5 Sternen
2 Bewertungen 2017
4 von 5 Sternen
5
5 von 5 Sternen
1 Bewertungen 2016
5 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Innolend hat uns bestens bei der kurzfristigen Liquiditätsplanung geholfen. Wir hatten das Geld innerhalb von 24h und konnten somit weitere Projekte früher akquirieren. Die Beratung war ebenfalls sehr gut und ausführlich.

  2. Innolend übernimmt nicht jede Rechnung! Das soll man beachten. Die Hürden sind recht hoch. Viele Grüße, Harald

  3. Ich finde Innolend den besten Anbieter, weil es mir wichtig ist, dass meine Klienten nicht plötzlich von jemandem Unbekannten angeschrieben werden, der Geld von ihnen will. Mir war (und ist) es wichtig, den Kontakt mit meinen Klienten selbst in der Hand zu haben, auch wenn das mehr Aufwand ist. Aber das Bild, dass die Klienten dann bekommen, muss stimmen. Ich weiß ja nicht, wie nett oder unnett so eine Factoring-Firma mit den Kunden umspringt. Daher mag ich Innolend am liebsten, was anderes kommt nicht in Frage.

Dein Erfahrungsbericht

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Deine Bewertung:
Bitte zuerst Tipps zu Erfahrungsberichten lesen

 
Zum Anbieter Tipp: Decimo Tipp: Decimo