Tipp: RECHNUNG.de - flexibles Factoring für Freiberufler, Selbstständige, kleine & mittlere Unternehmen
Tipp: RECHNUNG.de - flexibles Factoring für Freiberufler, Selbstständige, kleine & mittlere Unternehmen

Infos zu FundFlow

FundFlow ist ein junges Berliner Unternehmen, gegründet 2016 von Antonio Faralli, Jan Ramsperger und Joachim Kaune. Später im selber Jahr erhielt FundFlow eine kräftige Anschub-Finanzierung des High-Tech Gründerfonds, der auf das Geschäftsmodell des Unternehmens setzt: Forderungen bzw. Rechnungen auch sehr kleiner Unternehmen und Freelancer vorzufinanzieren und ihnen dadurch über kurzfristige Liquiditätsengpässe hinwegzuhelfen. Dazu arbeitet FundFlow mit der Wirecard-Bank zusammen, die ihre deutsche Banklizenz zur Verfügung stellt und die Abwicklung der Forderungen übernimmt, die du an FundFlow abtrittst.

FundFlow - Screenshot der Seite

So funktioniert FundFlow

Um FundFlow zu nutzen, musst du dich einmalig registrieren und verifizieren. Das geht dank Video-Identifizierung schnell online vonstatten. Hast du deinen FundFlow-Account eröffnet, lädst du die Rechnungen hoch, die FundFlow vorfinanzieren soll. Tust du das bis 10 Uhr, wird das Geld im Falle einer positiven Prüfung schon am nächsten Tag an dich ausgezahlt. Du trittst bei FundFlow die Forderung an deinen Kunden komplett an das Unternehmen ab, die dann durch den FundFlow-Partner Wirecard-Bank an institutionelle Investoren vermittelt wird. Dabei kannst du alle Rechnungen einreichen, die weder überfällig noch strittig sind. Die eingereichte Rechnung wird dann von FundFlow an deinen Kunden weitergeleitet, so dass dieser weiß, wohin er den Rechnungsbetrag nun zahlen muss.

FundFlow - Screenshot der Seite

Kosten von FundFlow

Für seinen Service berechnet FundFlow eine einmalige Gebühr pro Rechnung in Höhe von 2,8 % oder mehr, je nach Risikoeinschätzung. Sonst fallen keine Gebühren an; die Führung deines FundFlow-Kontos ist kostenlos. Um FundFlow zu nutzen, musst du dich wie schon erwähnt per Video-Telefonat identifizieren und ab einem Rechnungsbetrag von 5.000 Euro zusätzlich eine Kopie deiner letzten Jahresabschlüsse sowie eine aktuelle BWA deines Steuerberaters vorlegen.

FundFlow - Screenshot der Seite

Besonderheiten bei FundFlow

Wenn dein Kunde nicht zahlt, bleibst du bei FundFlow nicht auf den Kosten sitzen: Die Versicherung übernimmt den Zahlungsausfall, wenn die Rechnung nicht strittig ist. Du musst also nicht, wie bei einigen anderen Anbietern, selbst in die Lücke springen und den vorgestreckten Betrag an deinen Factor zurückzahlen. FundFlow übernimmt auf Wunsch auch das generelle Mahnwesen deines Unternehmens, mahnt also verspätete Zahlungen deiner Kunden an.

Social Media

Auf Facebook postet FundFlow nicht nur Infos zur praktischen Anwendung des von ihm angebotenen Services, sondern auch interessante Artikel zu Unternehmenskultur, Selbständigkeit usw. Sonst jedoch ist FundFlow auf Social Media-Kanälen bisher nicht vertreten.

Fazit zu FundFlow

FundFlow ist ein junges Unternehmen mit viel Potential. Durch die Partnerbank sind Zahlungen abgesichert und dadurch, dass du FundFlow deine unbezahlten Rechnungen komplett verkaufst, bist auch du das: Zahlt dein Kunde nicht, bleibst du nicht auf den Kosten sitzen. Dafür darf die Gebühr von FundFlow auch etwas höher als bei vergleichbaren Anbietern sein, finden wir.

Zum Anbieter

FundFlow Erfahrungen

4.9
4.9 von 5 Sternen
10 Bewertungen
4.9 von 5 Sternen
5
5 von 5 Sternen
2 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
5 von 5 Sternen
2 Bewertungen in den letzten 6 Monaten
5
5 von 5 Sternen
4 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
5 von 5 Sternen
4 Bewertungen in den letzten 12 Monaten
4.9
4.9 von 5 Sternen
4 Bewertungen 2018
4.9 von 5 Sternen
4.5
4.5 von 5 Sternen
2 Bewertungen 2017
4.5 von 5 Sternen
eigenen Erfahrungsbericht schreiben
  1. Ich bin seit ca. 6 Monaten Kunde und sehr zufrieden ! Das Portal ist denkbar einfach zu bedienen.Der Support reagiert schnell und kompetent. Das Geld ist in der Regel nach 48 Stunden auf dem Konto , was will man mehr......Das war eine sehr gute Entscheidung ... - von R. Ruddigkeit | 23.04.2019
  2. Alles bestens, ein guter Service, nette Ansprechpartner und für mich als Einzelunternehmen eine tolle Option! - von Chris Heil | 12.04.2019
  3. Nach organisatorischen Problemen im letzten Jahr wieder richtig gut geworden, extrem schnelle Abwicklung. Früh die Rechnung eingereicht, Abends das Geld auf dem Konto - so muss das sein. Gerne arbeiten wir weiter mit fundflow. - von J. H. | 15.02.2019
  4. Wir arbeiten seit längerer Zeit mit Fundflow zusammen und wir berichten sehr gerne positives über unsere Zusammenarbeit! Bei Fundflow gibt es angenehme und kompetente Ansprechpartner die schnell und zuverlässig uns zur Seite stehen sollten Fragen auftauchen. Bei der Abrechnung sieht man auf einen Blick welche Gebühr einbehalten wird! Somit ist auch die Buchführung ohne großen Aufwand zu erledigen. Das Geld ist am nächsten Tag auf dem Konto, zuverlässig ohne das man mehrmals nachrufen muss, wie es bei einigen unserer Kunden leider war. Ein großes Lob auch an den Geschäftsführer Herrn Kaune, er steht auch bei größeren Anliegen zur Verfügung und realisiert es. Wir sind froh mit Fundflow zusammen zu arbeiten und werden es auch sehr gerne weiterhin tun. - von Meidinger | 27.11.2018
  5. Wir arbeiten mit FundFlow seit einem Jahr zusammen. Sie bieten einen super Service, super Angebot und sehr freundliche Betreuung. Bei Problemen erreicht man immer jemandem der einem hilft. Wir würden uns jedoch über zusätzliche Technische-Features wir z.B. eine automatische Vorabprüfung der Bonität von Rechnungsnehmern freuen. - von KKM Nutrition GmbH | 5.07.2018
  6. Ich finde Fundflow einfach super sehr sehr nette Mitarbeiter, die einem sofort alles beantworten können, also ein rundum perfekter Service. Ich persönlich kann Fundlow nur weiter empfehlen. - von markus paul schilling | 21.05.2018
  7. Ich habe bei Fundflow bereits über 50 Rechnungen eingereicht. Bisher lief alles problemlos, von daher bin ich sehr zufrieden. Auftretende Rückfragen zu Rechnungen oder Verzug des Kunden wurden umgehend mit meiner Ansprechpartnerin bei Fundflow besprochen und geklärt. Es gab keinerlei Probleme. Es würde mich freuen wenn das alles weiter so gut funktioniert. - von Michael H. | 17.05.2018
  8. Wirklich guter Service und tolle Beratung. Endlich mal ein Anbieter der auch Privatkunden vorfinanziert. Ich nutze den Service von Fundflow jetzt schon seit 4 Monaten und kann es einfach nur weiterempfehlen. - von Konrad B. | 21.02.2018
  9. Ich bin seit ungefähr einem halben Jahr bei Fundflow und bin echt dankbar für die schnelle Abwicklung und Auszahlung. Ich bin ohne finanzielle Unterstützung und mit geringem Eigenkapital in die Selbständigkeit gestartet. Ich hatte schon Kunden die zwar gezahlt hatten, es mit den Zahlungszielen aber nicht so genau nahmen. Somit konnte ich auch nicht in Materialien und Werkzeuge für die nächsten Aufträge investieren. Ich musste warten und hoffen. Dann entschied ich mich nach mehreren Recherchen für FundFlow. Ab da musste ich mir keine Sorgen mehr darüber machen, ob meine Kunden auch rechtzeitig Zahlen würden. Hin und wieder kam es mal zu kleinen Verzögerungen aber es konnte immer zu meiner Zufriedenheit geklärt werden. Fundflow steht auch kleinen Unternehmen und Existenzgründern ohne Großes Eigenkapital zur Seite. Es gibt keine versteckten Kosten oder Gebühren und man wird informiert falls ein Kunde mit der Zahlung überfällig ist. Dadurch hat man die Möglichkeit mit dem Kunden nochmal zu sprechen und Fundflow gibt einen sogar die Möglichkeit die Abmahnung des Kunden zu verschieben. Ich bin echt zufrieden und Danke Fundflow hiermit. Mit meinem kleinen Erfahrungsbericht. - von Ron77 | 11.05.2017
  10. Ich habe fundflow ein Paar Male getestet und überlege, fullservice zu gehen. Fundflow soll komplett das Mahnwesen für mich machen. Das ist eine große Hilfe für mich. Ich will mich konzentrieren auf meine Arbeit. Ich denke, mit fundflow funktioniert das. - von the-unicorn | 9.01.2017
  11. Ich setze auf Fundflow statt die anderen Anbieter. Der Grund: Fundflow kauft die Rechnung komplett, es hängt dann also nicht am Kunden und wenn der nicht zahlt, kriege ich nicht alles Geld. Wenn ich schon Gebühren bezahle, soll es auch sicher sein, dass ich ALLES Geld von der Rechnung bekomme und nicht noch ein Restrisiko selbst trage. Nur meine Meinung... - von tomas1000 | 18.12.2016

Teile deine Erfahrungen mit FundFlow mit anderen Besuchern!

Eigenen Erfahrungsbericht schreiben

Bitte beachte, dass wir nur Bewertungen live schalten können, die unseren Richtlinien entsprechen.

Zum Anbieter Tipp: RECHNUNG.de Tipp: RECHNUNG.de